Freitag, 7. Dezember 2012

Unter die Erde

Nach spätestens 24 Stunden sollten die Samen aus dem Salpeterbad genommen werden.

Leider mußte ich, als ich nach Hause kam feststellen, daß die Samen trocken lagen. Die Heizmatte dreht doch ziemlich auf und hat sich auf etwa 29°C aufgeheizt. Da zwischen der Matte und der Eiswürfelschale nur das Mini-GWH ist, kam wohl noch sehr viel Wärme an. Die Lufttemperatur betrug ca. 24°C.

Vielleicht war auch einfach zuwenig Flüssigkeit in den Schälchen. Jedenfalls war alles komplett verdunstet. Ich denke trotzdem, daß es seinen Dienst getan hat, habe nochmal für 2 Stunden gewässert und dann das Ganze dann unter die Erde gebracht.


Ich habe nun noch etwas Papier untergelegt, damit nicht ganz soviel Hitze ankommt. Die Anzuchttöpfchen sind zwar relativ hoch, aber sich ist sicher.
25°C reichen locker aus, um die Keimung anzuschieben.

Umgetopft wurde diesmal wieder in Compo Sana Anzuchterde, damit bin ich immer gut gefahren.


Jetzt heißt es wieder: Abwarten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten