Sonntag, 29. April 2018

Löwensenf - Hot Chili Sriracha-Sauce



Inhalt: 270ml

Hersteller: Löwensenf GmbH

EAN: 4041131007472

Zutaten: Trinkwasser, Tomatenmark, Zucker, Apfelmus (Apfelpüree, Zucker), 8,5% Chilis, Ananassaft aus Ananassaftkonzentrat, Branntweinessig, Paprikamark, Apfelessig, Knoblauch, modifizierte Maisstärke, Rapsöl, Salz, TABASCO® Brand Pepper Sauce (Branntweinessig, Chilischoten, Salz), Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Gewürze, Säuerungsmittel (Essigsäure), Verdickungsmittel (Xanthan).

Geruch: süß/sauer, Knoblauch, Tomate

Geschmack: leicht süß/säuerlich, Tomate, Knoblauch, fruchtig.

Konsistenz: Ketchupartig, kleine Stückchen/Samen in der Soße

Meine Schärfe: 4/10

Händlerangaben pauschal: feurig scharf

Fazit: Zunächst süß fruchtig, dann kommen Tomate und Knoblauch durch. Apfelmus und Ananas machen die Soße schön fruchtig, mit einer richtigen Sriracha hat das dann natürlich nicht mehr viel zu tun. Es soll aber wohl auch keine sein, wird ja als "Hot Chili" Soße mit Sriracha beworben. 8,5% Chilis sind gewagt für ein Supermarktprodukt, trotzdem ist die Schärfe nicht zu hoch. Durchaus gute Kombination aus Chili, Knoblauch und Frucht. Kann man als Grillsoße auf jeden Fall verwenden. Warum Tabasco® verwendet wurde, erschließt sich mir aber nicht, hätte auch ohne super funktioniert. 

Kaufempfehlung: Ja

Link zum Hersteller: http://www.loewensenf.de/shop/loewensenf-sriracha-sauce-270-ml.html

Preis: 2,99€

Bezugsquelle: Supermarkt


Freitag, 27. April 2018

Der große Chilipflanzenvergleich 2018

Bei mir im Blog findet sich ja in den How To's eine große Liste von Anbietern, die Chilipflanzen versenden. Nun wollte ich in der Saison 2018 aus dieser Liste mal die beiden größten Shops vergleichen.

Es gilt also zu klären:


  • Wer hat die schöneren, wer hat die größeren, wer hat die gesünderen Chilipflanzen?
  • Wie ist die Verpackung und Lieferung?
  • Wie ist das allgemeine Preis-Leistungsverhältnis?


So heißt es jetzt also: Chili Food vs. Pepperworld Hot Shop



Zum obigen Bild muss man erstmal sagen, dass die Pflanzen von Chili Food (außen) etwa vor drei Wochen ankamen. Die hatten nun schon etwas Zeit, sich zu akklimatisieren und zu wachsen. Bei den Pepperworld Pflanzen lief leider bei der Post etwas schief, weshalb mich erst die zweite Lieferung erreichte. Diese kam vor zwei Tagen hier an. Auf dem Bild sieht man (mittig) die kleinste der gelieferten Chilis.

Nun zu den einzelnen Lieferungen im Detail. Ich beginne mit


Chili Food:


Bestellt am 10.12.2017, geliefert am 03.04.2018. Stabiler Karton, 26cm x 26cm x 17cm. Innen eine Lage Packpapier und eine interessante, gut durchdachte, stabile Plastikbox. Versandkosten liegen hier bei 4,50€, durchaus angemessen.



Darin sind die Chilis gut geschützt und wurden kaum in Mitleidenschaft gezogen. Leider gibt es aber auch keinen Topf, es wird nur mit gepresstem Erdballen verschickt. Das wäre beim Preis von 2,99€ pro Chili durchaus drin gewesen. 



Die Pflanzen an sich sind recht klein, für April schon fast zu klein. Größe zwischen 7-10 cm inklusive Erde.


Immerhin sind sie gesund und sehen ganz gut aus. Im Internet konnte ich einige Stimmen hören, dass die Pflanzen voller Blattläuse waren, was ich bei meinen nicht feststellen kann. Angeblich antwortete Chili Food auf Beschwerden darüber mit "ist eben BIO, keine Reklamation." - Dies kann ich aber wie gesagt weder feststellen noch bestätigen.

Im Vergleich zu meinen vorgezogenen sind die Chili Food Pflanzen dann doch ziemlich mickrig. Für 2,99€ kann man wohl nicht mehr erwarten. Habe sie gleich in Töpfe gepackt und wachsen lassen.


Nun zum Mitbewerber

Pepperworld Hot Shop:


Hier muss ich zunächst sagen, dass die Post mein erstes Paket vermasselt hat und ich nochmal neu beliefert wurde. Bestellt hatte ich auch am 10.12.2017. Hätte dann etwa 18.-20.04. hier eintreffen sollen. Leider musste ich nochmal neu beliefert werden, die Sendung habe ich dann am Mittwoch den 25.04. erhalten. 
Allein die Ausmaße des Pakets lassen schon gutes erahnen.


Im Inneren findet man dann die gut geschützten, einwandfreien Pflanzen:


Hier wurde kein Plastik verwendet, eine durchdachte Pappkonstruktion hält Erde und Töpfe am Platz. Da sind auch die Versandkosten in Höhe von 6,95€ gerechtfertigt.


Außerdem besitzen alle einen Topf und als Zusatzgeschenk gibt es für jede Chili noch ein Tütchen mit BIO Schafwoll-Dünger für den Endtopf. (ab 4 Pflanzen). Ab 6 Pflanzen gibt es sogar 20% Rabatt.


Die Preise liegen zwar pro Stück zwischen 4,95€ und 6,95€ und damit fast doppelt so hoch wie bei Chili Food, aber die Pflanzen sprechen eigentlich für sich. Riesige, gesunde, kräftige Chilis.


Die Rocoto Brown hat sogar stattliche 65cm erreicht.


Die anderen Sorten liegen bei knapp 40cm Höhe!


Durch den Transport waren sie nur leicht mitgenommen und die Köpfe waren natürlich etwas gedreht. Das Paket wird ja liegend verschickt und die Pflanze versucht wieder nach oben zu wachsen. Das hat sich aber nach einem Tag Ruhe unter Kunstlicht wieder gegeben.





Einfach wunderschön. Die Hungarian Wax blüht sogar bereits.


Außerdem sind die doch recht großen Töpfe auch schon durchwurzelt.


Last but not least gibt es auch noch einen kleinen Flyer mit Aufzuchtanleitung für Neulinge mit dazu. Hier wurde also wirklich an alles gedacht. Einsteiger können sofort gut informiert loslegen und sind mit Top Pflanzen und Dünger gut versorgt für die Saison. Lediglich ein paar Trauermücken flogen aus dem Paket, diese sind aber bei solch großen Gewächsen kein Problem mehr und vermutlich durch die üppige Wässerung vor dem Versand entstanden.


FAZIT:


Wie sagt man so schön? Man bekommt, was man bezahlt. 

Bei Chili Food gibt es für 2,99€ einfach keine besonders großen, schönen Pflanzen. Auch wenn sie durchaus einen guten Eindruck machen, sind sie doch sehr klein und man hat nichtmal einen Topf.


Bei Pepperworld gibt es riesige, kräftige Chilis, Dünger, Pflegeanleitung und einfach das wesentlich bessere Gesamtpaket. Bei diesen tollen Pflanzen fragt man sich wirklich, ob man die mühsame Anzucht selber macht, oder nicht doch gleich dort einkauft. Ich denke, die Bilder sprechen für sich.

http://bit.ly/2jGJTrJ

http://bit.ly/2rpyqkw

Dienstag, 24. April 2018

Puszta Peppers - Burning Pain Jalapeño *smoked chili chips*

https://amzn.to/2Hpyyue


Inhalt: 80g

Hersteller: Puszta Peppers GmbH

EAN: 4260475420383

Zutaten: Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Jalapeño Chilipulver, Paprikapulver, Salz, natürlicher Rauch.

Geruch: rauchig, Jalapeño, Kartoffelchips

Geschmack: Kartoffelchips, rauchig, würzig, Jalapeño, Paprika

Konsistenz: sehr kross, aber nicht fettig

Meine Schärfe: 4-5/10

Händlerangaben pauschal:  > 8.000 SCU

Fazit: Der Wahnsinn! Endlich mal ein Chipsgenuss, der ohne Geschmacksverstärker oder andere, seltsame Zusatzstoffe auskommt. Nur extrem krosse Kartoffelchips mit einer Würzung aus Paprika und selbstangebautem, geräuchertem Jalapeñopulver. Handarbeit und gute Zutaten machen eben einfach eine hohe Qualität des Produkts aus. Die Schärfe liegt im mittleren Bereich und der rauchige Jalapeñogeschmack macht sich sehr gut. Sozusagen für Einsteiger gut geeignet. Vegan, laktosefrei, glutenfrei, kein Zucker, Kesselchips. Selbst das Raucharoma ist natürlich, was soll man da noch besser machen. Absolut empfehlenswertes Produkt aus Deutschland. 

Kaufempfehlung: Ja, unbedingt!

Preis: 2,99€

Bezugsquelle:



Vielen Dank an Puszta Peppers für die Testmöglichkeit!

Sonntag, 22. April 2018

Abenteuer Chili - White Label Mustard Sanguis Diaboli



Inhalt: 200g

Hersteller: Abenteuer Chili GbR

EAN: 4260392850416

Zutaten: Senf, Rotwein, Rosinen, rote Beete, Wasser, Weinessig, Rohrzucker, Salz, Chili.

Geruch: Schwer, erdig, Senf, säuerlich

Geschmack: leicht süß/säuerlich, herb, Rotwein.

Konsistenz: fein-cremig, pastös

Meine Schärfe: 7/10

Händlerangaben pauschal: 8-9/10

Fazit: Zunächst süß fruchtig durch die Rosinen, dann Übergang in herb-erdige Töne durch Rotwein und rote Beete, verfeinert mit einer recht hohen Schärfe. Diese steigert sich langsam auf ein durchaus noch angenehmes Niveau. Es wurde hier nur dunkle Senfsaat verwendet, die auch deutlich in die Nase zieht. Sehr interessante Gewürzkombination, man traut sich bei Abenteuer Chili immer wieder an recht ungewöhnliche, aber sehr schmackhafte Kompositionen. Ein absoluter Hochgenuss aus reiner Handarbeit mit hochwertigen, veganen Zutaten. Keine zusätzlichen Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffe.

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: https://www.abenteuer-chili.de/Senfe/White-Label-Mustard-Sanguis-Diaboli.html

Preis: 6,25€

Bezugsquelle:




http://www.abenteuer-chili.de


Vielen Dank an Abenteuer Chili für die Testmöglichkeit!

Freitag, 20. April 2018

Besuch bei der Raritätengärtnerei Treml

Heute habe ich die Raritätengärtnerei Treml im schönen Arnbruck besucht. Dort befindet sich unter anderem auch das Glasdorf, in dem etwa 200 Glasbläser, Kunsthandwerker, Ingenieure und Floristen tätig sind.

Aber für Chiliheads ist natürlich die Gärtnerei die interessanteste Adresse im Bayrischen Wald.


Über 3000 verschiedene, teils seltene Pflanzensorten finden sich dort. 

Heil-, Duft- und Zauberpflanzen, Kräuter aus aller Welt, Stauden für Einfassung und Friedhof, Pracht-, Blattschmuck und Polsterstauden, Bauerngartenpflanzen, Steingartenstauden, Kletterpflanzen, seltenes Obst, Gräser und Farne, heimische Wildstauden (Arnika, Bärwurz, Blutwurz), tropische und mediterrane Pflanzen, über 200 Sorten Tomaten und 180 Sorten Chilis.

Riesige Gewächshäuser erwarten den Kunden, voll mit Raritäten. Stöbern darf man hier auch gerne selbst, alle Häuser sind frei zugänglich. Hier mal ein Einblick in die Tomatenabteilung:



Und dann natürlich das Chili-Haus:



Etwa 100 verschiedene Sorten warten hier auf Käufer, man ist vor Ort immer gern gesehen. Natürlich ist der Standort der Gärtnerei für viele "jwd", weshalb die Pflanzen natürlich auch online bestellt und verschickt werden können. Der Verkauf wird meist Anfang April gestartet.

Den aktuellen Katalog gibt es auf der Homepage auch als PDF.


Noch ein paar Impressionen der Jungpflanzen:






Es wird Wert auf ästhetische und ökologische Gesichtspunkte gelegt. Die Pflanzen sind nicht bloße Ware und werden noch in solider Handarbeit getopft. Man bemüht sich, alle Pflanzen artenrein und giftfrei zu vermehren, dadurch können sie beim Kunden problemlos weiterwachsen.


Ich selbst habe mich diesmal mit zwei Minigurken (Melothria Scabra) und einer kleinfrüchigen Honigtomate für die Kinder zum Naschen begnügt. Chilis habe ich ja selbst gezogen und ich warte immer noch gespannt auf die Lieferung von Pepperworld wegen des großen Chilipflanzenvergleichs. Chili Food hat mich schon Anfang April beliefert, aber dazu später mehr. 

Meine Schützlinge dürfen derweile mal die erste Nacht draußen verbringen. Ich hoffe, die Schnecken lassen Gnade walten.



PS: Eine große Auswahl an Material und Utensilien gibt es natürlich auch bei folgenden Anbietern:


http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=737898&site=3958&type=b97&bnb=97


Garten Schlüter


http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=737898&site=9307&type=b24&bnb=24


Pepperworld Hot Shop

Mittwoch, 18. April 2018

Chio Chips - Tortillas Habanero Style Chili Challenge



Inhalt: 125g

Hersteller: Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG

EAN: 4001242003923

Zutaten: Maismehl (65%), Palmöl, Wachsmaisstärke, Sonnenblumenöl, natürliches Aroma, Speisesalz, Zucker, Chilipulver, Tomatenpulver, Hefeextrakt, Zwiebelpulver, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Farbstoff (Paprikaextrakt), Habanero Chilipulver, Gewürz, Gewürzextrakt. Kann Spuren von Gluten enthalten.

Geruch: Röstaromen, würzig, Maischips, Paprika

Geschmack: würzig, salzig, Paprika, Zwiebel

Konsistenz: große, aber dünne Tortillas

Meine Schärfe: 4/10

Händlerangaben pauschal: extra scharf

Fazit: Der Mund wird hier mal wieder ziemlich voll genommen. Ein Verkaufsständer mit "Heul Nicht! Ich hab dich gewarnt!" und leidenden Menschen, 18+ Extra Scharf Schild auf der Packung, ja sogar ein Warnvideo auf der Internetseite


Das alles verpufft naürlich wieder ziemlich schnell, wenn man die Zutatenliste liest. Großspurig Habanero auf die Tüte schreiben, dann aber erstmal ein vermutlich drittklassiges "Chilipulver" benutzen und ganz hinten auf der Liste dann doch ein µ Habanero.
Palmöl geht schonmal gar nicht, dazu Farbstoff, Emulgator und Hefeextrakt (Geschmacksverstärker). Schonmal kein gutes Omen, was sich beim Öffnen der Tüte fortsetzt. Riechen und schmecken eher wie Standard-Paprika-Chips, sind ziemlich salzig und überwürzt. Von Habaneroaroma keine Spur, die Schärfe liegt irgendwo im mittleren Bereich und ist zumindest ganz ordentlich. Otto Normalverbraucher wird da schon zu kämpfen haben, die Warnhinweise, die einen anlocken sollen, sind aber nicht gerechtfertigt. Kann mal also mal machen, muss man aber nicht. Es gibt mit den Puszta Peppers Burning Pain Habanero, den Chili Food und Pepper-King Habanero Chips durchaus bessere Alternativen.

Kaufempfehlung: Nein

Link zum Hersteller: https://www.chio-tortillas.de/produkte/habanero-style.html

Preis: 1,69€

Bezugsquelle: Edeka

Aktionsware (Special Edition) - für kurze Zeit erhältlich

Montag, 16. April 2018

Knorr - Mexican Chipotle Sauce



Inhalt: 216 ml

Hersteller: Unilever Deutschland

EAN: 8714100684061

Zutaten: 56% Tomatenmark, Trinkwasser, Branntweinessig / Weingeistessig, Zucker, 3% Zwiebeln, modifizierte Stärke, Chilis, Speisesalz, 0,9% Knoblauch, 0,8% Chipotle Chilis (Jalapeño Chilis, Rauch), 0,6% geräucherte Chilis (Chilis, Rauch), Gewürze, Säureregulator (Natriumsulfat) Zitronensaftkonzentrat, Hefeextrakt, Gerstenmalzextrakt, Konservierungsstoff (Kaliumsorbat).

Geruch: Rauchig, Tomate

Geschmack: Tomate, süß/sauer, rauchig

Konsistenz: fein cremig, ketchupartig

Meine Schärfe: 4/10

Händlerangaben pauschal: scharf & rauchig

Fazit: Eigentlich ist es ja schon ein besserer Witz, wenn man eine Chipotle Soße mit enormen 0,8% Chipotle kocht. Und was sind dann die ominösen "Chilis" die noch zusätzlich hinzugefügt wurden? Vermutlich waren die etwas günstiger zu haben, damit man seine Sauce so billig wie möglich für die breite Masse produzieren kann. Dazu jede Menge Tomatenmark und Wasser. So macht man jedenfalls keine wohlschmeckende, hochwertige BBQ Sauce. Aber man kann dann natürlich mit Geschmacksverstärkern wieder einiges ausgleichen. Hier schlägt die Lebensmittelindustrie mal wieder gnadenlos zu und der Verbraucher bekommt nicht, was beworben wird.  Im Prinzip etwas rauchiger Ketchup ohne besondere Note. Immerhin ist die Schärfe ganz ordentlich.

Kaufempfehlung: Nein

Preis: 1,99€

Bezugsquelle: Supermarkt

Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit!

Samstag, 14. April 2018

Hell-O-Chili - Hausgemachte Chili Frischei Nudeln



Inhalt: 250g

Hersteller: Hell-O-Chili & Fleischerei Lutz Oleszynski

Zutaten: Hartweizen, 20% Frischei, Salz, Chili

Geruch: Nudeln, Chili

Geschmack: Nudeln, Chili, leicht salzig

Konsistenz: nudeltypisch




Meine Schärfe: 8/10

Händlerangaben pauschal: ACHTUNG scharf!

Fazit: Da bekommt der Begriff "Dampfnudel" eine völlig neue Bedeutung. Vermutlich die schärfsten Nudeln auf dem Markt, mindestens eine 8/10. Sogar das Nudelwasser färbt sich beim Kochen rot ein, könnte man gleich als Suppe oder für eine Sauce weiterverwenden. Dadurch, dass die Nudeln handgemacht sind, sind sie auch in kürzester Zeit fertig gekocht und können serviert werden. Super im Geschmack, eventuell eine Spur zuviel Salz. Da bin ich aber sowieso etwas empfindlich. Habe die Nudeln mit einem Auberginenpesto verköstigt und selbst als Chilihead hat man damit gut zu tun. Wirklich nur was für Geübte. Top! Für das Gesamterlebnis kann man natürlich die Nudeln auch mit der Hell-O-Chili Salami und dem Hell-o-Chili Käse kombinieren.






Kaufempfehlung: Ja! Unbedingt mal probieren!

Link zum Hersteller: http://fleischerei-oleszynski.de/Online-Shop

Preis: 4€

Bezugsquelle:
http://hellochili.de/



Vielen Dank nochmal an Hell-O-Chili für die Testmöglichkeit!

Freitag, 13. April 2018

Holland Master - Hot Chili Käse

Mit freundlicher Genehmigung der FrieslandCampina Germany GmbH


Schnittkäse, 50% Fett i.Tr.

Inhalt: 115ml / 100g

Hersteller: FrieslandCampina Germany GmbH

Zutaten: Kuhmilch, Speisesalz, Chili, Käsereikulturen, mikrobieller Labaustauschstoff, Konservierungsstoffe Natriumnitrat, Natamycin (in der Rinde), Farbstoff Annatto.

Geruch: Gouda, frisch

Geschmack: cremiger Gouda, Chili

Konsistenz: cremig, bissfest

Meine Schärfe: 2/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Sehr leckerer, junger Gouda mit frischen, gehobelten Chilis. Die leichte Schärfe harmoniert sehr gut mit dem Käse und ergibt ein tolles Geschmackserlebnis. Schnitt- und bissfest zergeht er trotzdem cremig auf der Zunge. Die Chiliflocken sind noch gut erkennbar und sogar der ein oder andere Samen findet sich. Das zeugt von guter Qualität und frischer Verarbeitung. Passt auch gut zu warmen Gerichten.

Kaufempfehlung: Ja

Link zum Hersteller: http://www.hollandmaster.de/collection/gouda-hot-chili/

Preis: 17,90€ / Kg

Bezugsquelle: Käsetheke im Kaufland



Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit!