Samstag, 21. September 2019

Alles Chili - Schmecken, Würzen, Kochen von Simone Taschée und Klaus Postmann

*Werbung*



Titel: Alles Chili - Schmecken, Würzen, Kochen

Autor: Simone Taschée und Klaus Postmann

Verlag: Braumüller

ISBN: 978-3-934733-14-5

Seiten: 304

Preis: 25,00 €

Inhalt: Mit Alles Chili festigen Simone J. Taschée und Klaus Postmann die Position der Chili als eigene Geschmackskomponente in der Kulinarik unserer Breiten. Dieses erste sortenreine Chili-Kochbuch punktet mit einer vorurteilsfreien Herangehensweise an eines der ältesten Gewürze der Menschheit und richtet sich an alle kulinarisch Interessierten, die die Chili für sich entdecken oder aber noch besser in der eigenen Küche einsetzen wollen.

Neben der detaillierten Erläuterung des richtigen Umgangs mit aromatisch-pikanten Würzstoffen sowie der ausführlichen Darstellung der Verarbeitung der Chili findet sich in diesem Buch Wissenswertes über die Anwendung in diversen Rezepten. Einem Nachkochen hocharomatischer Speisen mit einem bewusst eingesetzten Schärfe- und Aromakick steht damit nichts mehr im Wege.


Eigene Meinung: 

Die beiden Autoren kennt man vor allem als Gründer (2016) und Leiter der Chili-Werkstatt in Wien. In diesem Laden dreht sich alles ums Thema scharfes Essen und so war die Idee zu diesem Werk natürlich nicht weit. Beide haben bereits vorher viel mit Kulinarik und Lebensmitteln zu tun gehabt. Dabei sind auch die Werke "Das große Gewürzbuch" und "Vegan Würzen" entstanden. 

Die große Kompetenz zeigt sich auch in diesem gewichtigen Buch. Auf über 300 Seiten wird in dem schweren, hochwertigen Hardcoverbuch alles zum Thema vermittelt. Die Reise beginnt bei den Grundlagen wie Herkunft, Schärfegrade, Botanik und Geschichte. Großartig illustriert mit Bildern von Michael Rathmayer geht es in die Sortenübersicht. 45 gängige Sorten werden dort in allen Details genannt. Danach geht es weiter mit einigen anderen scharfen Gewürzen wie Ingwer, Kren oder Senegalpfeffer. Anschließend folgt natürlich die Küchenpraxis mit Handhabung, Umgang mit den Früchten und viele, ausgefallene Rezepten zum Nachkochen. Das Repertoire reicht hier von Chilisoßen wie Lemon-Drop- und Chocolate-Chili-Hot-Sauce über Salate, Suppen, Eintöpfe und Chutneys bis hin zu raffinierten Süßspeisen wie Injektierter Gugelhupf. 



Ein großartiges, gelungenes Werk, welches ich jedem Chilifan nur ans Herz legen kann!




Erhältlich bei Amazon:





Ich bedanke mich nochmal recht herzlich beim Braumüller Verlag für das Rezensionsexemplar!

Mittwoch, 18. September 2019

Widmann's Original - Salami Habanero Classic

*Werbung*



Inhalt: variabel (hier 200g)

Hersteller: Widmann's Original

EAN: 4040288043678

Zutaten: Schweinefleisch (pro 100g Produkt 168g Fleisch als Ausgangsmaterial), Nitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff: E250), Gewürze (mit Senf), Habanero (0,3%), Dextrose, Würze, Antioxidationsmittel: E300; Gewürzextrakt, Starterkulturen.

Geruch: leicht rauchig, würzig, Salami

Geschmack: Salami. Würzig, Habanero

Konsistenz: sehr bissfest, gut abgehangen, schön hart.

Meine Schärfe: 4-6/10

Händlerangaben pauschal: feurig-scharf

Fazit: Sehr gutes Schweinefleisch, pikant und gut abgehangen. Schön hart, so wie ich sie am liebsten mag. Die Würzung ist sehr fein abgestimmt, die Salami einfach top im Geschmack. Selbst die Habanero schmeckt man wunderbar, ganz fein und nicht zu aufdringlich. Die Schärfe variiert hier in diesem handgemachten Produkt naturgemäß etwas, hält sich aber immer gut im Hintergrund. Ist also auch noch für Nicht-so-scharf-Esser geeignet. Regionales Produkt aus Süddeutschland, unter Buchenholz kaltgeräuchert und dann luftgetrocknet. Das gibt der Wurst ihr einzigartiges, feines Aroma. Die Habaneros werden in BIO Qualität auf dem Biohof Hautzinger in der Region angebaut. Man hat hier wirklich auf höchste Qualität beim Produkt geachtet. Zur Brotzeit einfach genial. Hoher Genuss und Suchtfaktor!


Bewertung:





Preis: 3,25€ / 100g

Bezugsquelle:


zeitweise auch im Pepperworld Hot Shop erhältlich.




Pepperworld Hot Shop


Vielen Dank an Bernd Widmann für die Testmöglichkeit!

Sonntag, 15. September 2019

Chilifest Neusorg 15.09.2019 - 10jähriges Jubiläum

Zum 10jährigen Jubiläum des Chilifestes in Neusorg war einiges geboten. Riesengroß war es dieses Jahr. Die komplette Fläche der Gärtnerei wurde ausgenutzt, um eine Vielzahl von Ausstellern und Ständen unterzubringen.



Mit dabei wieder Pepperworld, Vom Fass, Burnin' Benze und ein Chili Con Carne Cook Off.




Beim Chili mußte ich leider meine Freunde, die Rocoto Rebels, links liegen lassen. Das Texas Jailhouse Chili der Grilladler war einfach etwas runder und schärfer. Haben bei mir voll gepunktet.




Ansonsten wie immer sehr eindrucksvolle Pflanzen und eine große Ausstellung von seltenen Sorten.




Absolut eine Reise wert!

Die komplette Bilderstrecke gibt es hier zu finden:


Freitag, 13. September 2019

Burnin' Benze - BBQ Berry Bomb Hot Sauce

*Werbung*



Inhalt: 250ml

Hersteller: Burnin' Benze

EAN: 4260347897602

Zutaten: Tomaten, Zwiebeln, Himbeeren, Serrano Chilis (20%), Essig, Zucker, Salz, Gewürze, Verdickungsmittel: Xanthan

Geruch: Tomate, Zwiebel, würzig

Geschmack: fruchtig, Tomate, Zwiebel, Knoblauch

Konsistenz: Ketchupartig, fein püriert, kleine Stückchen und Samen

Meine Schärfe: 4/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Noch rechtzeitig vor dem 10jährigen Jubiläum des Chilifestes in Neusorg erreicht mich die neue Soßenkreation, die dort angeboten werden soll. Thomas Gruber (Luntentom), Chef der Gärtnerei Förth und Jürgen (Burnin') Benze haben wieder ganze Arbeit geleistet. Eine grandiose Kombi aus Tomate, würzigen Zwiebeln und frisch/fruchtigen Himbeeren. Kann man gar nicht mehr aufhören zu löffeln, absolute Suchtgefahr. Zunächst empfängt einen die Tomate, im Mittelteil schmeckt man die würzige Komponente und zum Ende hin verbleibt ein fruchtiger Himbeerton. Absolut genial und einzigartig.  Die leichte Süße hebt den Essig sehr gut auf, die Schärfe ist eher dezent im Hintergrund und brennt wohlig warm auf den Lippen. Es wurden selbstverständlich wieder nur natürliche Zutaten und viel Liebe verwendet. Handgemacht und hergestellt aus eigenem Anbau und mit Unterstützung der Gärtnerei Förth aus Neusorg (Luntentom). Wer auf das Fest kommt, sollte sich unbedingt eine Flasche sichern! Ich hoffe, dass auch dieses Aromenfeuerwerk wieder im Onlineshop erhältlich sein wird.








Bewertung: 




Link zum Hersteller: Wird nachgereicht, wenn im Shop verfügbar!

Preis: wird nachgereicht



http://www.burnin-benze.de/

Vielen Dank an Burnin' Benze für die Testmöglichkeit!



Bezugsquelle: Amazon oder im eigenen Webshop.

Donnerstag, 12. September 2019

Gebackener Schafskäse mit Chiliflocken

Schnell, einfach und verdammt lecker. Gebackener Schafskäse aus dem Ofen oder vom Grill.


Hierzu benötigt man nur wenige Zutaten. Einen Schafskäse, etwas Olivenöl, Salz und Chiliflocken nach Bedarf/Geschmack.


Der Schafskäse wird abgetropft auf ein Stück Alufolie gelegt. Dann übergießt man ihn mit etwas Olivenöl. Hier habe ich ein gutes olivenöl mit Knoblauchnote genutzt. Dann eine Prise Salz und die Chiliflocken darüber streuen.


Die Enden der Alufolie etwas einschlagen, damit eine kleine Schale entsteht und das Olivenöl an Ort und Stelle bleibt. Dann den Käse in den vorgeheizten Backofen oder auf den Grill legen. Bei 180-200° ca. 10 Minuten ordentlich mit Oberhitze befeuern. Aufpassen, dass er nicht schwarz wird und dann heiß servieren.

Alternativ kann man noch frische Kräuter darüberstreuen oder andere Öle mit Aroma nutzen. Auch Chiliöle eignen sich natürlich bestens. Hier empfehle ich immer wieder gerne die Auswahl von Abenteuer Chili. Kenne ich persönlich und kann ich nur empfehlen!











Gutes, aromatisiertes Olivenöl findet man übrigens auch bei Thassolea. Auch die kenne ich persönlich und kann ich nur empfehlen!