Dienstag, 27. Februar 2018

Testpaket von Chili Food

Chili Food sucht zur Zeit Produkttester. Was wäre da denn besser geeignet, als mein Blog.

Bis zu 15€ durfte der Warenwert betragen, also schnell rein in den Shop und ausgesucht.


http://bit.ly/2FyThHK

Bald getestet werden also die folgenden Eigenprodukte von Chili Food:


Findige Leser haben sicher gemerkt, dass der Warenwert wohl höher als 15€ liegt. Deshalb nochmal recht herzlichen Dank an Chili Food für die Zugabe Red Jalapeno Sauce, die mir noch als Extra in das Paket gelegt wurde. Natürlich auch Danke für die anderen Produkte und die Testmöglichkeit.

Es geht also auch nach meinem 500. Produkttest gleich ohne Pause weiter.



http://bit.ly/2FyThHK

Sonntag, 25. Februar 2018

Hot Hamster Hangout bei Pepperworld (Rabattaktion)

Der Pepperworld Hot Shop hat heute wieder eine Aktion gestartet:



Hot Hamster Hangout! 

Damit kann man loshamstern und seine Vorräte auffüllen. Kauft man mehrere gleiche Produkte, spart man bereits ab dem zweiten mindestens 20%. Bei einigen Produkten räumt Pepperworld sogar bis zu 60% Rabatt ein!

Also:


  1. Lieblingsprodukt finden
  2. Staffelpreis finden
  3. Mehrere Artikel kaufen und 20%-60% sparen!
Achtung: Die Mengen sind auf 6 Stück limitiert und natürlich nur solange verfügbar, wie der Vorrat reicht.

Pepperworld Hot Shop

Samstag, 24. Februar 2018

Pepperworld - Pha King Hot Bhut Jolokia Paste

http://bit.ly/2F45rui


Inhalt: 30g

Hersteller: PepperPark GmbH

Zutaten: Bhut Jolokia Chilis (75%), Olivenöl extra nativ, Essig, Salz, Zucker, Knoblauch.

Geruch: extrem nach fruchtigen Bhut Jolokia Chilis

Geschmack: fruchtig, Bhut Jolokia, Olivenöl, leicht salzig

Konsistenz: dickflüssig, pastös

Meine Schärfe: 10/10

Händlerangaben pauschal: 10/10

Fazit: Fruchtige Bhut Jolokia mit extremer Schärfe als Paste mit etwas Olivenöl geschmeidig gemacht. Hier bekommt man auch ohne Extrakt eine volle Breitseite. Jolokiatypisch steigert sich der Brandfaktor erst langsam und hält lange an. Intensiver Bhut Jolokia Geschmack ohne Kompromisse. Das Produkt ist natürlich nicht pur anwendbar, sondern zum Nachschärfen von Suppen, Dressings, Soßen, etc. etc. Hardcore-Chiliheads nehmen es gerne auch als Sambal. Sehr ergiebig, da man normalerweise nur kleinste Mengen benötigt. Die Chilis werden vor dem Pürieren noch partiell angetrocknet, sodass die Konzentration und die Schärfe nochmal etwas gesteigert werden. Wie immer nur mit besten, hochwertigen Zutaten hergestellt, ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Absolutes Spitzenprodukt! 

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: https://www.pepperworldhotshop.com/de/pha-king-hot-naga-bhut-jolokia-paste

Preis: 7,95€

Bezugsquelle: 

Pepperworld Hot Shop

Sonntag, 18. Februar 2018

Pepper-King - Habanero Kessel Chips

http://bit.ly/2t3stLn


Inhalt: 125g

Hersteller: Pepper-King e.K.

EAN:  4260168310076

Zutaten: 69% Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Speisesalz, Paprika, Gewürzextrakte, 0,8% Habanero-Chili, Zucker, Knoblauch, natürliches Aroma, Rauch.

Geruch: Paprika, Kartoffelchips, Röstaromen

Geschmack: würzig, Paprika, salzig, rauchig, Knoblauch, Chili

Konsistenz: etwas dicker geschnitten, nicht zu fettig

Meine Schärfe: 8/10

Händlerangaben pauschal: extrem scharf 8/10

Fazit: Kesselchips in Bio-Qualität. Etwas dicker geschnitten, mit Schale ausgebacken. Die Würzung ist grandios, die Schärfe hoch. Deutlicher Suchtfaktor und ordentlicher Brand. Knackig, knusprig, einfach großartig.

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: http://pepper-king.com/Chips.html

Preis: 2,29€

Bezugsquelle: 




Freitag, 16. Februar 2018

Kimchi Bap (Kimchi Reis)

Aus selbstgemachtem Kimchi lassen sich noch weitere Gerichte zaubern. Hier ein super einfaches Rezept aus dem Buch "Kimchi - Die Seele der koreanischen Küche" für eine schnelle, sättigende Mahlzeit.



Dementsprechend kurz fällt die Zutatenliste aus. Man benötigt:



  • 300g Kimchi
  • 300g Reis
  • 1/4 Stange Lauch
  • Sesamöl

Für die Soße:

  • Sojasoße
  • Sesamöl
  • Frühlingszwiebeln


Das Kimchi darf hierbei ruhig etwas älter sein. Generell hält es sich monatelang, wenn es einigermaßen kühl aufbewahrt wird.

Zunächst schneidet man den Lauch und das Kimchi klein. Beides wird dann in einer Pfanne etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze mit Sesamöl angebraten.




Im Anschluss kommt alles zusammen mit dem Reis in einen großen Topf. Mit 300ml Wasser auffüllen und einmal aufkochen. 



Dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und weitere 5 Minuten köcheln. Weiter auf der niedrigsten Stufe nochmal 5 Minuten garen. Danach ausschalten und einfach noch etwas ziehen lassen.



Dazu serviert man etwas Sojasoße, verrührt mit einem Schuss Sesamöl und ein paar Frühlingszwiebelringen.











Montag, 12. Februar 2018

Umgetopft

Nachdem jetzt ein guter Monat vergangen ist, die Wurzeln bereits teilweise unten aus den Töpfen ragen und sich die ersten Mangelerscheinungen zeigen, wird es Zeit umzutopfen.



Als Substrat kommt wieder TKS2 gemischt mit ca. 15-20% Perlite und einer Handvoll Urgesteinsmehl zum Einsatz. Zur Vereinfachung wird mit einem Pikierset gearbeitet.


Manche Pflanzen werfen bereits die Keimblätter ab, die werden ja nach der Entwicklung der richtigen Blätter nicht mehr benötigt.



Mangelerscheinungen durch fehlende Nährstoffe im Anzuchtsubstrat machen sich bereits an gelben Blättern bemerkbar:



Also höchste Zeit für eine Ladung Dünger, oder einfach frische, vorgedüngte Erde.

Ich behalte ja von der Anzucht nur 8 Pflanzen, der Rest wird mir ja dann für den großen Chilipflanzentest von Pepperworld und Chili Food im April/Mai geliefert.



10x10x10cm sind die neuen Schuhe groß, das reicht normalerweise bis Mai aus und ich bekomme genau 8 Stück in eine Schale des Mini-GWHs

Der Rest wird dann verschenkt und macht hoffentlich anderen Chiliheads große Freude.



Mir war gar nicht bewußt, dass die Thsololo eine dunkle Chili wird. Auf den Bildern von Fatalii Seeds wurden fast nur Früchte gezeigt, da fiel mir das gar nicht auf.



Die Superchinensen geben natürlich weiterhin ordentlich Gas und blühen auch schon fröhlich.




Könnte also zur Zeit nicht besser laufen.

Sonntag, 11. Februar 2018

Crazy Bastard Sauce - Cayenne & Cajun Spices Hot Sauce



Inhalt: 100ml

Hersteller: Crazy Bastard Sauce

Zutaten: Cayenne Chili (22%), Weissweinessig, Zwiebeln, Paprika, Sellerie, Habanero, Knoblauch, Limetten, Koriander, Gewürze (0,5%), Olivenöl, Meersalz.

Geruch: Würzig, herhaft, Zwiebeln, Knoblauch, Oregano

Geschmack: Frischkäse, Knoblauch, Chili

Konsistenz: sehr dickflüssig, stückig

Meine Schärfe: 4-5/10

Händlerangaben pauschal: medium hot 4/10

Fazit: Passend zum Mardi Gras bringt CBS diese Special Edition Soße mit Gewürzen im Louisianna Style. Grüne Cayenne Chilis kombiniert mit Cajun Gewürzen wie Thymian, Oregano, Paprika, Koriander und Knoblauch. Frisch, würzig, herzhaft, erdige Noten, eine Geschmacksexplosion im Mund mit ordentlichem Feuerwerk. Sehr dickflüssig und stückig, auch hier merkt man die Handarbeit. Absolut lecker, harmonisch und aromatisch. Passt z.b. super in Eintöpfe, Erbsensuppe und das typische Gumbo. Selbstverständlich wie immer nur mit natürlichen Zutaten, keine Zusatzstoffe und auch vegan. Man sollte sich allerdings beeilen: Wenn weg, dann weg.

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: https://www.crazybsauce.com/product-page/fatalii-butternut-squash-pirate-porter

Preis: 5,99€

Bezugsquelle: Crazy Bastard Sauce Online Shop

andere Soßen aus dem Crazy Bastard Sortiment gibt es auch bei Pepperworld


Pepperworld Hot Shop
Vielen Dank an Crazy Bastard Sauce für das Testmuster!

Samstag, 10. Februar 2018

Kimchi - Die Seele der koreanischen Küche - Byung Hi & Byung-Soon Lim


http://amzn.to/2nR8ooa

Titel: Kimchi - Die Seele der koreanischen Küche

Autor: Byung Hi & Byung-Soon Lim

Verlag: Fackelträger Verlag

ISBN: 978-3-7716-4637-0

Seiten: 142

Preis: 19,90 €

Inhalt: Für die Koreaner ist Kimchi Soulfood. 

Es ist DAS Nationalgericht und die Seele der koreanischen Küche. Für das bekannteste Rezept, Paechu, wird Chinakohl fermentiert. Aber auch andere Gemüsesorten wie Rettich, Kürbis oder Gurken können verwendet werden. Von Suppen und Nudelgerichten bis zu koreanischen Pfannkuchen und Teigtäschchen - Kimchi ist viel mehr als eine Beilage. Mal schmeckt es scharf und säuerlich, mal salzig und würzig. Lassen Sie sich von der kulinarischen Köstlichkeit aus dem Land der Morgenstille überraschen!



Eigene Meinung: Man merkt sofort, wieviel Liebe und Herzblut in diesem Werk steckt. Anfangs erfährt man einiges über die Hintergrundgeschichte der Autoren, die in Stockholm ein eigenes Restaurant betreiben. Dort stellen sie ihr Kimchi und Gerichte aus ihrer koreanischen Heimat her. Wer könnte also besser geeignet sein, uns die Zubereitung des koreanischen Nationalgerichts näher zu bringen. Es bleibt dabei nicht nur beim klassischen Chinakohl-Kimchi, die Palette ist weitaus größer. Nach einer Einführung zu den grundsätzlichen Zutaten und deren Verarbeitung gibt es viele verschiedene Kimchi-Rezepte, mit Rettich, Austern, Ginseng oder gar Sesamblättern. Im Anschluß daran werden noch einige Gerichte gezeigt, zu denen Kimchi hervorragend passt, oder wo es mit verarbeitet und verkocht wird. Da gibt es gefüllte Teigtaschen, Kimchi-Butter oder Dressings, ja sogar einen Kimchitini zum Trinken. Am Schluß wird zur Abrundung noch auf einige andere koreanische Gerichte hingewiesen. Insgesamt ein sehr lesenwertes Buch, welches umfassende Informationen zu Kimchi und allem drumherum bietet. Wer das leckere, sauer eingelegte Kraut noch nicht probiert hat, sollte das schleunigst nachholen. Dazu empfehle ich dieses Werk uneingeschränkt. Toll bebildertes Hardcover mit reichlich Infos.

Absolut Top und empfehlenswert!



Erhältlich bei Amazon:


Donnerstag, 8. Februar 2018

ALDI - Herzhafte Alpenküche - Steirische Kürbiskerne Paprika-Chili



Inhalt: 150g

Hersteller: Estyria Naturprodukte GmbH

EAN: 23237780

Zutaten: Kürbiskerne 71%, Gewürzzubereitung mit Paprika und Chiligeschmack (20%) (Paprika 87% Speisesalz, Aroma), Zucker, modifizierte Stärke, Meersalz, Aroma, Glukosesirup, Farbstoff: Paprikaextrakt.

Geruch: Paprika, Kürbiskerne 

Geschmack: Kürbiskerne, leicht nach Paprika, bitter

Konsistenz: leichter Biss, viel färbendes Pulver

Meine Schärfe: 0,5/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Wieder kein Genuss. Hier fehlt erstens Salz, zweitens schmeckt man kaum Paprika, Chili ist irgendwie gar nicht vorhanden. Die Kürbiskerne sind leicht bitter und das ganze Produkt doch recht geschmacksarm. Wozu braucht man Paprikaextrakt als Farbstoff, wenn man schon Paprika als Gewürz verwendet? Was ist bitte Chiligeschmack? Auf Grund der fehlenden Schärfe wohl wirklich nur der kaum feststellbare "Geschmack". Da reißen es die Aromen auch nicht mehr heraus. Ein Produkt zum Stehenlassen.

Kaufempfehlung: Nein!

Preis: 1,99€

Bezugsquelle: ALDI

Vielen Dank an meine Schwiegermutter für die Testmöglichkeit!

Montag, 5. Februar 2018

ALDI - Cucina Baby-Peperoni



Inhalt: 100g (Abtropfgewicht 60g)

Hersteller: Matithor GmbH

EAN: 23137400

Zutaten: 60% Peperoni, Wasser, Speisesalz, Branntweinessig.

Geruch: Säuerlich, abgestanden 

Geschmack: metallisch, seltsam

Konsistenz: weich, matschig, teilweise getrocknet

Meine Schärfe: 4/10

Händlerangaben pauschal: scharf

Fazit: Matithor ist eigentlich Feinkost Dittmann, da ist die Qualität normalerweise gegeben. Hier trifft das leider nicht zu. Der seltsame, undefinierbare Geruch findet sich auch im Geschmack wieder. Komisch metallisch, sonst ziemlich neutral. Die Früchte sind teilweise schon schrumpelig, weich, gar matschig und enthalten extrem viele Samen. Kein schönes Mundgefühl, kein gutes Aroma, nichts. Ein Produkt zum Stehenlassen.

Kaufempfehlung: Nein!

Preis: 0,79€

Bezugsquelle: ALDI Süd

Sonntag, 4. Februar 2018

Red Curry Nudelsuppe

Ein sehr einfaches Rezept für eine Nudelsuppe, die ich mir hin und wieder gerne mache.






Zutaten:








Man beginnt damit, die Nudeln in dem halben Liter Wasser zu kochen.






 
Während dieses Vorgangs kann man schonmal die Knoblauchzehe und den Ingwer fein hacken und zu den Nudeln in den Topf geben. Dazu kommen dann noch die 50g Red Curry Paste und ein paar Spritzer Fischsoße. Aufkochen lassen und auf kleiner Flamme solange weiter köcheln, bis die Nudeln gar sind. 




Dazu einfach noch eine Scheibe Brot und genießen.


Die rote Currypaste gibt es beim Asialaden, großen Supermärkten, oder natürlich auch bei Amazon.



Samstag, 3. Februar 2018

Chilipur - Serrano Chili-Öl

*Werbung*




Inhalt: 250ml

Hersteller: Chilipur

Zutaten: Rapsöl (nativ, kalt gepresst), getrocknete Serrano Chili (2%).

Geruch: nussig, ölig, stark nach getrockneten Chilis

Geschmack: sehr weich, leicht nussig, Rapsöl, Serrano Chili, Röstaromen

Konsistenz: Öl, leichte Schlieren

Meine Schärfe: 8-9/10

Händlerangaben pauschal: 10/10

Fazit: Genialer Geschmack! Leicht nussig, schöne Röstaromen durch die getrockneten Chilis, 100% natürliche Zutaten, alles in Handarbeit gefertigt. Das Serrano Aroma kommt sehr gut heraus und gibt ordentlich Feuer. Die Chilis werden im Rhein-Neckar-Raum angebaut, getrocknet und mit Rapssamen vermischt. Auch der Raps stammt aus Deutschland. In einer Schneckenpresse wird dann alles unter Raumtemperatur gepresst. Beim Pressvorgang werden nie mehr als 40°C erreicht, weshalb sämtliche Inhaltsstoffe und Vitamine erhalten bleiben. Anschließend wird ungefiltert in dunkle Ricalflaschen abgefüllt. Ein Premium-Produkt mit hervorragendem Geschmack, welches sich perfekt für Dips, Saucen, Marinaden, Salate sowie Pizza und Nudeln (Aglio e Olio) eignet. Man kann es aber auch zum Braten verwenden, da es bis 190°C erhitzbar ist. Würde ich aber weniger empfehlen, da die enthaltenen Chilis beim Erhitzen Hustenreize auslösen können. 
Auf jeden Fall ein Top Produkt in hoher Qualität.

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: http://www.chilipur.de/Chili-Produkte/Chilioel-kaufen/Serrano-Chilioel-250ml?source=2&refertype=1&referid=51

Preis: 8,49€

Bezugsquelle: 


https://www.chilipur.de

Freitag, 2. Februar 2018

Chilipur - Fatalii Chili-Öl



Inhalt: 250ml

Hersteller: Chilipur

Zutaten: Rapsöl (nativ, kalt gepresst), getrocknete Fatalii Chili (2%).

Geruch: nussig, ölig, stark nach getrockneten Chilis

Geschmack: sehr weich, leicht nussig, Rapsöl, Fatalii Chili, Röstaromen

Konsistenz: Öl, leichte Schlieren

Meine Schärfe: 8-9/10

Händlerangaben pauschal: 10/10

Fazit: Genialer Geschmack! Leicht nussig, schöne Röstaromen durch die getrockneten Chilis, 100% natürliche Zutaten, alles in Handarbeit gefertigt. Das Fatalii Aroma kommt sehr gut heraus und gibt, wie bei dieser Chili üblich, sofort ordentlich Feuer. Die Chilis werden im Rhein-Neckar-Raum angebaut, getrocknet und mit Rapssamen vermischt. Auch der Raps stammt aus Deutschland. In einer Schneckenpresse wird dann alles unter Raumtemperatur gepresst. Beim Pressvorgang werden nie mehr als 40°C erreicht, weshalb sämtliche Inhaltsstoffe und Vitamine erhalten bleiben. Anschließend wird ungefiltert in dunkle Ricalflaschen abgefüllt. Ein Premium-Produkt mit hervorragendem Geschmack, welches sich perfekt für Dips, Saucen, Marinaden, Salate sowie Pizza und Nudeln (Aglio e Olio) eignet. Man kann es aber auch zum Braten verwenden, da es bis 190°C erhitzbar ist. Würde ich aber weniger empfehlen, da die enthaltenen Chilis beim Erhitzen Hustenreize auslösen können. 
Auf jeden Fall ein Top Produkt in hoher Qualität.

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: http://www.chilipur.de/Chili-Produkte/Chilioel-kaufen/Fatalii-Chilioel-250ml?source=2&refertype=1&referid=51

Preis: 8,49€

Bezugsquelle: 


https://www.chilipur.de