Sonntag, 31. Mai 2015

Förth'sche Kürbissuppn

Das Rezept habe ich beim Chilifest 2014 in Neusorg in der Gärtnerei Förth aufgeschnappt. Sehr leckere Kürbissuppe mit leichter 2-3er Schärfe. Dies kann natürlich jeder mit den Chilis steuern, wie er gerne möchte.


Zutaten:

  • 1kg Kürbisfleisch (Hokkaido)
  • 500g Kartoffeln
  • 2 St. Lauch
  • 1 Stck. Ingwer (ca. 25-30g)
  • 1/2 Habanero (alternativ Habanero- oder Chilipulver)
  • 600ml Brühe
  • 500ml Milch
  • 300ml Schlagsahne
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Zubereitung:


Kürbis schälen und entkernen, innere Fasern entfernen.
Die Kartoffeln schälen, Kürbisfleisch und Kartoffeln würfeln.
Lauch in feine Ringe schneiden. 
Ingwer und Habanero fein hacken

Zuerst den Lauch, dann Ingwer und Chili, zuletzt Kartoffeln und Kürbis in der zerlassenen Butter anschwitzen.
Dann mit der Gemüsebrühe und der Milch angießen. 15 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.

Suppe mit dem Mixstab pürieren. Die Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft sowie Muskatnuss abschmecken. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten