Montag, 1. Oktober 2018

Stecklinge geschnitten

Da die Temperaturen langsam bedrohlich werden, habe ich schonmal die Stecklinge der Superchinensen abgenommen.

Die Kreuzung kann ja leider nicht direkt aus den Samen gezogen werden, deshalb kommen wie jedes Jahr ein paar Triebe in den Tonkrug.


Die frischen Triebe sind eben leider auch das erste, was der Frost sich holt. Deshalb bin ich da relativ frühzeitig dran, um mir die "Sorte" zu sichern.

Eine genaue Anleitung zum Stecklinge schneiden und Anziehen habe ich in den How-To's hinterlegt:



Als Beleuchtung kommt eine 12 Watt Pflanzenlampe zum Einsatz, mit der ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe.

Die gibt es sehr günstig bei Amazon zu kaufen:



Keine Kommentare:

Kommentar posten