Sonntag, 17. April 2011

Pflanzentauschtreffen in Bayern 16.04.2011

Ein super Wochenende liegt hinter uns. Schönes Wetter, tolle Leute, reichlich Essen und Trinken und eine mords Gaudi. Vielen Dank nochmal an Paul und Doris, die die ganze Arbeit auf sich genommen haben und uns königlich bewirteten.

Bilder vom Treffen gibts hier zu sehen:

Pflanzentauschtreffen Bayern 16.04.2011

Besonders hervorzuheben ist natürlich auch das PP. Paul ist extra um 2 Uhr nachts am Smoker gestanden und nach 17 Stunden im Rauch war es dann fertig. Ein absoluter Traum:


Es wurde wieder viel gefachsimpelt und ich bin auch einige meiner Pflanzen losgeworden. Ich hoffe sie sind in guter Obhut und die neuen Besitzer haben viel Freude damit.





Mußte nur drei Stück wieder mitnehmen, die bringe ich sicher in Biblis noch unter. Ansonsten werden sie in der Arbeit verteilt, da muß man ja den Virus schließlich auch weiter verbreiten.


Endlich wieder ein bisschen mehr Platz, das rasante Wachstum geht aber ungehindert weiter. Am heutigen Sonntag wurde wieder in der Sonne gebadet:


Im Kinderzimmer stehen auch noch welche am Fenster, die sollen ja nicht vergessen werden.
Die SHP produziert wieder Unmengen an Blüten. Sie hat mich ganz brav auch im Winter mit Früchten versorgt, jetzt wo es warm wird explodiert sie aber wieder richtig.


Eigentlich wollte ich sie ja mal wieder stutzen, aber jedes Mal denke ich mir: Erst noch die Früchte wachsen lassen und ernten, dann kannst sie ja kappen. Pustekuchen. Bis die reif sind, produziert sie schon wieder hunderte Blüten nach.

Die Chile de Seda wird auch immer buschiger. Rechts daneben ist noch ein Stecki von Jens zu sehen:


Und auch Rocozilla gefällt das Wetter, hat mittlerweile Blüten ohne Ende:


Bleibt nur noch zu sagen:

Wir warten auf die Eisheiligen und das Treffen in Biblis!

Keine Kommentare:

Kommentar posten