Sonntag, 8. Juli 2012

Blüten, Samen, Früchte, Helfer


Endlich sind sie da!


Der Brief wurde am 26.Juni in Australien gestempelt und hat bis 06.07. gebraucht, bis er endlich hier war. Die Samen scheinen den Transport gut überstanden zu haben.

Vielen Dank nochmal an Mr. Chilli!

Die Samen, die ich bei der Hippy Seed Company bestellt habe, wurden per Luftpost gesendet. Abgeschickt am 27.Juni erreichten mich diese bereits am 30.06.
Somit gibt es für nächstes Jahr schon einige Kandidaten auf der Anbauliste.

Ansonsten bin ich relativ zufrieden mit Wetter und Pflanzen. Es gibt zwar immer wieder starke Sturmböen und Gewitter, bisher aber kein Hagel oder große Schäden an den Pflanzen.

Die Chile de Seda kommt mir etwas kränklich vor, kann aber auch von den Sturmböen kommen. Sie hat einige Blätter eingebüßt und viele Blüten verloren, bzw. abgeworfen. Außerdem kommt es mir so vor, als würden einige Äste an den Triebspitzen eintrocknen. Sie treibt aber an anderen Stellen wieder einwandfrei aus.

Trotzdem hängen auch ein paar kleine Früchte dran:


Die Brown Rocoto läßt sich noch bitten:


Nur Rocozilla zeigt sich von allen Widrigkeiten wie immer unbeeindruckt und hat bald mehr Blüten als Blätter:



Da müssen die Helferlein ran!


Sind auch viele Hummeln zu beobachten. Die scheinen auf Rocotos zu stehen.

Die Ajis gefallen mir immer noch am Besten, die produzieren schön eifrig. Aji Pineapple:


Aji Russian Yellow:


Aji Orange:


Zu guter Letzt nochmal ein Overview:



Keine Kommentare:

Kommentar posten