Sonntag, 16. Januar 2011

Umgetopft

Mit den Brown Rocotos hab ich wohl kein Glück. Bei der Nachsaat kam aus einem Samen nur ein Keimblatt raus, der zweite hatte dann einen Hut auf...
Die OP war nicht sonderlich erfolgreich, sind nur noch Reste der Keimblätter da. Sie steht aber tapfer da und hat sie geöffnet. Vielleicht packt sie es ja doch. Eine Jalapeño M hatte auch keine Lust mehr und ist einfach eingegangen. Naja sind ja noch drei davon da.

Den heutigen sonnigen Tag hab ich dann schonmal für die ersten Pikier und Umtopfaktionen genutzt.



 Die beiden Scarlet Lanterns, 2 Black Habaneros, alle drei Costa Rican Yellow (die irgendwie seit nem Monat nicht richtig wachsen) und 2 Limon sind nun in 10 cm Töpfen. Die zweite Anzuchtstation ist frisch aufgebaut und in Betrieb. Vielleicht wars den Pubescens auch zu heiß im Anzuchtkasten. Hoffe die legen jetzt dann mal mit Wachstum los, sonst säe ich die nächstes Mal schon im November.



Rocozilla gehts übrigens prächtig:

und der Chile de Seda fehlt auch nix:



Des weiteren gibts neues im Anzuchtkasten, nämlich 2 weitere Giftzwerge und noch eine Lemon Drop, die sich noch im Kringelstatus befindet.


Keine Kommentare:

Kommentar posten