Freitag, 14. April 2017

Update 14.04.2017

Nachdem die Pflanzen jetzt im TKS2/Perlite-Mix stehen, gehen sie richtig gut ab. Das Gewöhnen an die Sonne läuft und geht gut voran, auch wenn ich sie vorerst nur den ganzen Tag in den Schatten stelle. Direkte Sonne bekommen sie höchstens 1-2 Stunden. Wie man sieht, stehen sie ganz gut da:



Die Sipka Weiße Scharfe vom IPK setzt sogar schon die erste Frucht an und hat sich verzweigt:


Gigantisch sind dieses Jahr auch die Superchinense Stecklinge. Verzweigen sich ohne Ende und sind saftig dunkelgrün:


Selbst die Backup- bzw. Tauschpflanzen, die noch in kleinen Töpfen stehen, sind mittlerweile gut groß geworden.


Deutlich sieht man hier aber wieder, wie schlecht diese Papp-Press-Teile sind. Die Pflanzen wachsen einfach nicht, obwohl sie in der gleichen Erde unter gleichen Bedingungen heranwachsen. Einer der Gründe, warum ich von diesen Dingern immer nur abraten kann. Außerdem schimmeln sie sehr schnell, da man den Wasserhaushalt kaum richtig einstellen kann. Entweder zu trocken oder viel zu nass.

Keine Kommentare:

Kommentar posten