Montag, 12. Februar 2018

Umgetopft

Nachdem jetzt ein guter Monat vergangen ist, die Wurzeln bereits teilweise unten aus den Töpfen ragen und sich die ersten Mangelerscheinungen zeigen, wird es Zeit umzutopfen.



Als Substrat kommt wieder TKS2 gemischt mit ca. 15-20% Perlite und einer Handvoll Urgesteinsmehl zum Einsatz. Zur Vereinfachung wird mit einem Pikierset gearbeitet.


Manche Pflanzen werfen bereits die Keimblätter ab, die werden ja nach der Entwicklung der richtigen Blätter nicht mehr benötigt.



Mangelerscheinungen durch fehlende Nährstoffe im Anzuchtsubstrat machen sich bereits an gelben Blättern bemerkbar:



Also höchste Zeit für eine Ladung Dünger, oder einfach frische, vorgedüngte Erde.

Ich behalte ja von der Anzucht nur 8 Pflanzen, der Rest wird mir ja dann für den großen Chilipflanzentest von Pepperworld und Chili Food im April/Mai geliefert.



10x10x10cm sind die neuen Schuhe groß, das reicht normalerweise bis Mai aus und ich bekomme genau 8 Stück in eine Schale des Mini-GWHs

Der Rest wird dann verschenkt und macht hoffentlich anderen Chiliheads große Freude.



Mir war gar nicht bewußt, dass die Thsololo eine dunkle Chili wird. Auf den Bildern von Fatalii Seeds wurden fast nur Früchte gezeigt, da fiel mir das gar nicht auf.



Die Superchinensen geben natürlich weiterhin ordentlich Gas und blühen auch schon fröhlich.




Könnte also zur Zeit nicht besser laufen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten