Montag, 5. April 2021

Gefüllte Paprika

Dieses Rezept für gefüllte Paprika lässt sich selbstverständlich auch für Rocoto Rellenos verwenden. 




Zutaten:



Zubereitung:


Zunächst setzt man mal den Reis an. Dazu die 150g Reis in einem Topf mit der doppelten Menge an Wasser kurz aufkochen und auf kleiner Stufe köcheln lassen, bis der Reis gar und das Wasser verschwunden ist.

In der Zwischenzeit würfelt man Karotten und Zwiebeln und brät die Karottenwürfel in etwas Öl scharf an. Haben diese etwas Röstaromen entwickelt, gibt man noch die Zwiebeln zu, bis sie etwas glasig werden. Das Hack kommt ebenfalls portionsweise hinein und wird angebraten. Hat alles schön Farbe bekommen, gibt man etwas Tomatenmark und Paprikamark zu. Kurz mit braten und dann mit den zerkleinerten Tomaten aus der Dose inklusive Saft übergießen. Kleiner stellen und den Reis unterrühren. Mit Pimenton de la Vera, Majoran, Salz und Pfeffer und Knoblauch abschmecken.  




Nun kommen die Paprikas an die Reihe.

Deckel abschneiden, Samen und Plazenta entfernen und mit der Hackmischung befüllen. Obenauf kommt dann noch etwas geriebener Cheddarkäse. Deckel drauf und in den Bräter stellen.




Die restliche Hackmischung mit den passierten Tomaten in den Bräter geben, Deckel drauf und dann für ca. 30 Minuten noch in den vorgeheizten Backofen bei 150-180°C.

Geht natürlich auch alles wunderbar im Dutch Oven.





Keine Kommentare:

Kommentar posten