Donnerstag, 9. Juli 2015

Update 09.07.2015

Die paar heißen Tage haben die Pflanzen förmlich explodieren lassen und regen zu neuem Wachstum an. Auch die bereits gewachsenen Chilis färben sich nun spontan um. Hoffentlich bleibt das Wetter jetzt endlich mal im Sommermodus, damit jetzt noch ordentlich Früchte angesetzt werden. Geblüht wird jedenfalls jetzt richtig ordentlich.

Grade Rocozilla will hier wohl dieses Jahr wieder richtig was vorlegen:



Die Cedrino schiebt auch wieder schön nach:



Schön hat sich nun auch die 7Pot Chaguanas Yellow entwickelt. Hier hatte ich ja schon nicht mehr viel Hoffnung, so gelb wie die Pflanze war. Aber sie hat die Kälte nun hoffentlich überstanden und eventuell gibt es auch hier noch die ein oder andere Frucht:



Sogar die CGN scheint nun weiter zu wachsen.


Superchinense wird dieses Jahr vermutlich nicht mehr viel erreichen, aber wenigstens kann ich mir wieder ein paar Stecklinge abschneiden und mit der gewonnenen Erfahrung nun eventuell auch früher zur Wurzelbildung anregen.


Richtig gut gehts den Thunder Mountain Longhorn, hier reift es so langsam ab und es kommen neue Blüten hervor. Habe hier auch ein paar Blüten mit der Teebeutelmethode abgedeckt, damit ich sortenreines Saatgut bekomme. Habe schon einige Anfragen nach dieser besonderen Chili.




Aribibi Gusano


Limón


Anscheinend möchte nun sogar endlich der Chiltepin Amarillo ein paar Blüten öffnen. Mußte ich ja überwintern, da sich im ersten Jahr wie so oft gar nichts getan hat.



Die Sukanya gleicht immer noch einem Kopfsalat und will nicht weiterkommen. Treibt wie blöde Seitentriebe aus, die sich nun alle gegenseitig behindern und das Licht nehmen. Kommt auf den Fotos gar nicht so rüber, ist aber wirklich extrem.


Bei der Shabu Shabu bin ich mir immer noch nicht so ganz sicher. Sollte eigentlich eine Chinense sein, sieht aber nicht danach aus.



Ein paar Pusa Jwala gibt es demnächst auch zu probieren


Dann noch der obligatorische Überblick:


und etwas Off-Topic. Die Minigurken geben mal so richtig Gas, da können sich die Chilis mal ein Beispiel dran nehmen!


Keine Kommentare:

Kommentar posten