Freitag, 14. August 2015

Update 14.08.2015

Die Pflanzen hängen nun teilweise brechend voll, die Hitzewelle tat ihnen sichtlich gut. Natürlich hat auch die Düngergabe bei fast jeder Bewässerung ihre Wirkung gezeigt.

Rocozilla versorgt den angebrochenen Ast gut weiter, nichts ist welk geworden. Meine "Krücke" hält den Ast hoffentlich bis zur Ernte gut fest. Richtig dicke Dinger hängen da überall dran.


Die Limón sieht von oben unscheinbar aus, wie ein kleines Buchsbäumchen. Unten drunter jedoch steppt der Bär:


Ähnliches bei der Chupetinho:


Die Aribibi Gusano ist wieder mal unschlagbar, da sind Massen an kleinen "Würmern" dran:




Auch ein sehr ausladendes Ding geworden:


Die Space Chilis sind ebenfalls sehr ertragreich:




Thunder Mountain Longhorn, mehr Früchte als Blätter:



Und, oh Wunder, im zweiten Jahr trägt sogar der Chiltepin endlich Früchte:


Zickig, diese Wildsorten...

Gut angesetzt hat nun auch die Purple Pumpkin, mal sehen wann die versprochene Lilafärbung kommt:


Augenweide NuMex Twilight beginnt mit dem Farbspiel bereits:


Und auch die Takanotsume hat ihre Adlerkrallen ausgefahren:


Läuft also bisher ganz gut!

Keine Kommentare:

Kommentar posten