Freitag, 26. Mai 2017

Kühne - Habanero Chili Mustard



Inhalt: 250ml

Hersteller: Carl Kühne

EAN:  4012200221907

Zutaten:  Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Zucker, Salz, Paprikamark, Gewürze, Chili, Verdickungsmittel Xanthan

Geruch: typisch mittelscharfer Senf

Geschmack: mittelscharfer Senf, Paprika, Kurkuma

Konsistenz: cremig, fein gerührt

Meine Schärfe: 2-3/10

Händlerangaben pauschal: Feurig-scharf

Fazit: Wieder eine Enttäuschung. Standard mittelscharfer Senf mit ganz leichter Paprikanote. Weder Habanerogeschmack, noch besondere Schärfe. Positiv zu bewerten sind hier eigentlich nur die schöne Squeezeflasche im Food Truck bzw. American Diner Design und das Fehlen von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und Aromen. Leider wird wieder mal viel versprochen und nichts gehalten. Zumindest macht man bei 1,19€ nicht viel verkehrt und die Flasche kann man ja anderweitig wiederbefüllen.

Kaufempfehlung: Nein!

Link zum Hersteller: https://www.kuehne.de/spezialitc3a4ten/kuehne-habanero-chili-mustard-250ml-squeeze

Preis: 1,19€

Bezugsquelle: REWE

Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit!

Kommentare:

  1. Kann mich dem nur anschließen, obwohl ich die Schärfe noch geringer einschätzen würde.
    Leider zuspät gelesen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich anschließen, so aus dem Regal ist da nichts mit "feurig-scharf". Aber den Grundgeschmack finde ich sehr lecker, so daß ich den Senf mittlerweile ständig im Kühlschrank habe - nachdem ich mindestens eine kleingeschnittene Habanero untergerührt und alles etwas durchziehen hab lassen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kann man ihn aber doch auch gleich selber machen. Einfach Senfkörner mahlen, Habaneros und eventuell z.b. Orangen dazu, mit Essig und Wasser aufquellen lassen, fertig.

      Löschen
  3. Preis: 1,19 € ? Ich sehe den gerade im Kaufland für 0,79 €
    Was würdet ihr sagen wie viel Scoville der in etwa hat ?

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe 1 - 2 mal westdeutschen Senf gekostet und der war immer eine Enttäuschung ! z.B. "Löwensenf extra scharf" und von dem anderen weis ich den Namen nicht mehr!
    Ich hätte mir eher so eine Schärfe erhofft !

    Didi Hallervorden Gundula Petrovska Essen extra scharf 1996 YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=vIa_6A6swJ4

    AntwortenLöschen
  5. Von den deutschen Supermarktsenfen hat für meinen Geschmack noch keiner den von Thomy übertroffen. Zu dem kehre ich immer wieder zurück. Auch nach Bautz´ner und erst recht nach diesem hier.

    AntwortenLöschen
  6. Ach ich bin schon wieder drauf reingefallen! Aber die Verpackung sah so nett aus.
    Also nochmal zum Mitschreiben: Wenn Wasser bei den Zutaten an erster Stelle steht - Finger weg!!! Und mit Xanthan angedickt, weil der geringe Senfmehlanteil nicht genug bindet.
    Der Geschmack ist dünn, gestreckt und stark bonbonartig zuckrig, ähnlich wie der billige Senf in Tschechien oder Serbien.
    Enttäuschend. Die Schärfe ist nicht die vom Senf die von hinten in die Nase kommt, sondern die von Chilipulver die auf der Zunge bleibt.

    AntwortenLöschen