Montag, 5. November 2018

Chili con Carne (Jamie Oliver Style) aus dem Dutch Oven

Eine Chili con Carne Version von Jamie Oliver aus dem Dutch Oven musste unbedingt ausprobiert werden. Sehr gelungenes, einfaches Rezept und saulecker.


Benötigt werden folgende Zutaten:


  • 1,6kg Brisket (Rinderbrust)
  • 2 Paprika (rot/gelb)
  • 3 große Zwiebeln (ca. 400g)
  • 800g geschälte Tomaten aus der Dose
  • 200ml Wasser
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Cumin
  • 1 Zitrone
  • 1 Stange Zimt
  • frischer Koriander
  • Chilis nach Lust und Laune
  • Salz/Peffer



Zunächst schneidet man das Brisket kreuzweise auf beiden Seiten ein. Brisket eignet sich sehr gut für das Chili, weil es gut marmoriert ist und eine gute Fettschicht für den Geschmack trägt. Alternativ eventuell Beinscheiben oder ein Schmorbratenstück aus der Lende nutzen.



Das Fleisch wird dann in etwas Butterschmalz scharf angebraten, damit sich ordentlich Röstaromen bilden können.




In der Zeit kann man schonmal die Gewürzmischung vorbereiten. Hierzu werden das geräucherte Paprikapulver (ich nutze hier gerne das La Chinata - Pimentón de la Vera. Gibt es in verschiedenen Varianten von unscharf bis scharf), Oregano, Cumin, Zimt und etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischt. Dazu kommt dann noch die Schale und der Saft der Zitrone. Damit wird dann alles zu einem dicken Brei verrührt.












Diesen streicht man dann auf allen Seiten in das Fleisch. Durch die Einschnitte kann man es sehr gut überall verteilen.













Dann kommt das Stück in den DO und wird mit dem grob zerkleinerten Gemüse überschüttet. (Chilis nicht vergessen)


Die Dose Tomaten wird geöffnet, die Tomaten werden etwas zerstückelt und auch in den Dutch gegeben. Darauf dann noch etwas grob geschnittenen, frischen Koriander.



Nun muss man nur noch köcheln lassen. Dazu den Dutch auf etwa 170°C bringen und für 5-6 Stunden stehen lassen. Als kleine Hilfe eignet sich hierzu die Tabelle aus meiner DO-Anleitung:


Bei meinem ft4,5 sind das also quasi etwa 15 Kohlebriketts, 9 oben und 6 unter dem Topf

.
Nach einigen Stunden kann man das Fleisch dann wie beim Pulled Pork schön mit der Gabel auseinanderziehen.



Gut durchrühren, mit Pfeffer/Salz abschmecken und dazu etwas Reis servieren.

PS: Ich bin ein Freund davon, auch noch etwas dunkle Schokolade bzw. Kakaopulver ins Chili zu geben. Das gibt nochmal einen guten Pfiff.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen