Freitag, 8. Februar 2019

Update 08.02.2019

Die Pflanzen wachsen bisher gut, das Pikieren steht demnächst an. Die Rocotos müssen unbedingt getrennt werden und brauchen größere Töpfe, damit das Wachstum nicht stagniert. Wenn dabei ein paar Wurzeln verletzt werden, ist das nicht weiter schlimm. Im Gegenteil, es regt neuen Wuchs sogar an. Hinweise zum Pikieren habe ich übrigens bereits in den How-To's hinterlegt.


Leider sind bei Chinchi Uchu auch bei der zweiten Aussaat keine Pflanzen erschienen. Auch Peter Pepper, Tabasco und Purrira sind nicht gekommen. Deshalb werde ich zumindest Peter Pepper und Purrira nochmal aussäen, Tabasco wird bei mir komischerweise eh nie was. Eventuell bestelle ich mir da noch ein Pflänzchen bei den bekannten Shops. Auch dafür habe ich eine große Liste zusammengestellt und ja bereits einen Test der beiden größten Läden gemacht.

Erfreulich ist die Superchinense, die bereits blüht:


Die beiden anderen Stecklinge wollten nicht wirklich weiterwachsen, weshalb ich bei einer mal ein paar Blätter entfernt habe. Siehe da, sie fängt an auszutreiben. Manche brauchen halt ein bisschen Ansporn, neues Blattwerk zu bilden.


Morgen ist laut Mondkalender ein guter Tag zum Säen, da werden mir wohl noch ein paar Körner in die Erde fallen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten