Montag, 2. März 2009

Umtopfen


Das wahnsinnig schöne Wochenende mit strahlendem Sonnenschein und 15 Grad mußte einfach zum Umtopfen genutzt werden. Gleichzeitig bekamen die Jungpflanzen damit auch ihr erstes kurzes Sonnenbad. Wegen der Gefahr des Sonnenbrands natürlich nicht allzulange, wobei die Sonne jetzt auch noch nicht allzuviel Kraft hat. Während der Arbeit sah ich sogar schon die ersten Bienen herumfliegen und die Vögel zwitscherten den Frühling herbei.

Alles schön in 10 cm Töpfe gepackt, bis auf die beiden doch sehr groß gewordenen Lemon Drops. Die durften gleich in 20 cm umziehen. Die beiden Paprikas hatten sogar bereits die Torftöpfchen durchwurzelt und stehen jetzt auf dem Fensterbrett in schönen großen 25cm Töpfen. Da sieht man doch auch den Unterschied zu den hier nicht heimischen Chilis. Paprika ist bereits riesengroß und kommt auch gut mit unseren Temperaturen zurecht.

Zu guter Letzt durften natürlich alle wieder in ihr gewohntes Heim zurück. Nur die Heizmatte bleibt ab jetzt draußen. Die hohen Temperaturen brauche ich ja nur zum Keimen und jetzt sollten sie sich mal an unser Klima gewöhnen. Einige ließen zwar ihre Köpfchen hängen nach dem Umtopfstress, aber bis zum Abend haben sich doch alle wieder schön aufgerichtet und es sind noch keine Verluste zu beklagen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten