Mittwoch, 4. Dezember 2013

Cole Slaw


Bei Cole Slaw handelt es sich um die amerikanische Variante eines Krautsalats.

Zutaten:





500g frischer Weißkohl
2-3 große Karotten (ca. 250g)
1 große, rote, nicht zu scharfe Chili
2 mittlere Zwiebeln
evtl. ein paar Jalapeñoringe.











Dressing: 

100ml Olivenöl
8 EL Apfelessig
5 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 TL Senf
5 TL Zucker
2 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Cajun-Würzpulver (*)





(*) Würzpulver nach Rezept von Harald Zoschke aus seinem Buch Chili Barbecue. Für ca. 200g sind hier zusammengemischt: 8EL ungarischer edelsüßer Paprika, 1 EL Cayenne, 1 EL getrockneter Thymian, 1/2 EL getrockneter Oregano, 1/2 EL getrockneter Basilikum, 4 EL schwarzer Pfeffer, 4 EL Knoblauchpulver, 4 EL Zwiebelpulver, 3 EL Meersalz.


Zubereitung:

Weißkohl und Karotten in feine Streifen hobeln. Chilis in Ringe schneiden, Zwiebeln würfeln, oder in in feine, halbe Ringe schneiden.


Gemüse gut vermengen und mit dem Dressing übergießen. Hat man eine unbehandelte Zitrone, kann man hier auch noch etwas Abrieb der Schale zugeben.

Alles gut durchrühren und 2-3 Stunden kühl stellen, damit es durchziehen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten