Samstag, 5. Juli 2014

Ernte 05.07.2014

Wieder sind ein paar Früchte reif geworden. 88g gabs diesmal:


Die Pflanzen sollten jetzt mal langsam richtig loslegen, da wäre noch genug Platz vorhanden:


Während der Leutschauer Schotenpfeffer schon eine stattliche Größe erreicht hat,


macht der Tepin wie immer alles sehr gemächlich. Da wirds wohl dieses Jahr nix mit einer Ernte.


Die beiden Chile Serrano wachsen weiterhin völlig unterschiedlich. Da hätte ich vom IPK Saatgut schon mehr Sortenreinheit erwartet.



Die zweite hat sogar panaschierte Blätter, sehr seltsam. Dafür hat die andere eher behaarte Triebspitzen.



Komisch ist auch die plötzlich veränderte Fruchtform bei der Champion. Erst sahen sie so aus:


Jetzt hängt da ein eher längliches Ding dran:


Mal sehen, was das noch so wird.

Wenigstens blühen jetzt auch die Rocotos wieder. Die Chile de Seda ist einfach klasse gefärbt:


Extremst buschig wachsen die Thai Chilis:


Haben auch bereits schön angesetzt:


Nach wie vor wunderschön sind Aji de Jardin und Omnicolor:



Meinem Experiment geht es trotz mehrfacher "Umtopfaktionen" meines Sohnes erstaunlich gut. Schon faszinierend, was so eine Pflanze mitmacht. Der Haupttrieb ist mittlerweile völlig verkümmert, bringt aber einige frishe Seitentriebe hervor.



Wird natürlich weiter beobachtet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten