Donnerstag, 31. Oktober 2013

LIDL - Trattoria Alfredo Steinofenpizza Inferno



Inhalt: 350g (Peperoni-Salami-Einwaage: 28g)

Hersteller: Ospelt Food GmbH

Zutaten:

Weizenmehl, zerkleinerte Tomaten 20,3%, Käse 14,8% (Mozarella 7,7%, Edamer 5,7%, Hartkäse gerieben 1,4%), Trinkwasser, Peperoni-Salami 8% (100g hergestellt aus 136g Schweinefleisch, Speck, Speisesalz, Konservierungsstoff: Natriumnitrit; Gewürze, Dextrose, Glukosesirup, Gewürzextrakte, Antioxidationsmittel: Natriumisoascorbat, Extrakt aus Rosmarin; Rauch), Peperoni 4,9% (Peperoni, Branntweinessig, Speisesalz, Säuerungsmittel: Citronensäure; Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure), Zwiebeln 4,0%, Zucker, pflanzliches Öl, Speisesalz, Backhefe, Gewürze, Vollmilchpulver, Weizensauerteig getrocknet (Weizenmehl, Wasser), Basilikum, Gerstenmalzextrakt, Molkenerzeugnis, geröstetes Malzmehl (Weizen, Gerste), Zitronensaftkonzentrat.

Geschmack: Schön nach Salami, Zwiebeln, Paprika, Käse, Tomate. Etwas süßlich

Konsistenz: Knusprig krosser Boden, nicht teigig, Pizza "suppt" auch nicht.

Meine Schärfe: 3-4/10 

Händlerangaben pauschal: extrem scharf

Fazit: Solide Fertigpizza. Ausgewogenen Zutaten, knuspriger Boden. Nicht überwürzt, ordentliche Schärfe und lecker. Man schmeckt die einzelnen Bestandteile heraus und alles wirkt frisch. Der Zucker sollte vielleicht noch etwas reduziert werden. Die Warnhinweise sind mal wieder völlig übertrieben, die Pizza hat aber durchaus etwas Feuer.

Kaufempfehlung: Ja, durchaus. Preislich sowieso unschlagbar mit knapp 1 €.

Keine Kommentare:

Kommentar posten