Dienstag, 28. Januar 2014

Kleines Update

Es tut sich mittlerweile so einiges. Die Tiger Teeth darf als Überwinterer aus dem Keller wieder nach oben und frisch austreiben.


Frisch gegossen mit Algan Wachstumshilfe, etwas Dünger und nochmal einer Runde Stechmückenfrei. Da alle Äste noch grün sind, sollte sie sich wieder gut erholen.

Bei der Biker Bill Jalapeño sind derweil schon die ersten Früchte am Reifen.


Kann ich ja im März vielleicht schon was ernten.

Bei der Anzucht ist nun fast alles gekeimt. Es kamen noch 3 Aribibi Gusano dazu, die sich nun über 14 Tage Zeit gelassen haben.

Auch ein Chiltepin Amarillo hat heute das Licht der Welt erblickt. Eine Wildsorte keimt doch immer etwas schwerer.

Bis auf die Aji Umba und Datil Pepper sind nun von jeder gesäten Sorte auch Pflanzen vorhanden.

Die Keimquote liegt nun vorläufig bei guten 76,6%.


Am Wochenende muß dann auch spätestens pikiert werden. Einige sind schon verdammt groß und die Wurzeln sicher schon stark verheddert.

Rocozilla hat sich hingegen wieder mal sazu entschlossen, einige Äste vertrocknen zu lassen. Aber auch hier treibt es wieder schön aus und ich hoffe auf ein gutes 6. Jahr mit ihr.



Keine Kommentare:

Kommentar posten