Dienstag, 25. Oktober 2016

Rocozilla im Winterquartier

Nachdem die Temperaturen Nachts doch oft an die 0°C Grenze gehen, habe ich Rocozilla in ihr Winterquartier geholt. Die alte Dame hat trotz des schlechten Junis gut angesetzt und eine stattliche Größe in ihrem 90 Liter Kübel erreicht.


So kann sie natürlich unmöglich nach drinnen, also erstmal zurückstutzen.


Alles was noch einigermaßen groß und leicht angereift erschien, wurde natürlich gerettet.


Sollte doch noch einiges davon erröten.

Anschließend habe ich sie von 90 Liter auf 10 Liter umgesiedelt, mit dem Spaten ausgestochen und die Wurzeln ordentlich gekürzt.


Nun bleibt sie bis zum Frühjahr im Flur, bis sie in ihrem 9. Lebensjahr wieder draußen spielen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten