Sonntag, 1. Juli 2018

Update 01.07.2018

Langsam kann man die ersten Früchte abgreifen. Einige Pflanzen haben richtig angeschoben und sind bereits riesig. 

Hier der Überblick:


Zum Geburtstag gab es noch einen Neuzugang. Eine unbekannte Capsicum Annuum aus dem IKEA Regensburg. Vielen Dank an meine Frau, da konnte man ja auch kaum vorbeigehen.

 























Kurz und knapp die aufgedruckte "Bedienungsanleitung":



Hat natürlich auch gleich einen größeren Topf bekommen.























Auch die Superchinensen sind erwartungsgemäß gut dabei:



Rocoto Brown


Die gut erholte Tshololo sollte sich langsam mal an die Blütenbildung machen.


Damit haben Tropadeira do Werner und Aji Melocoton bereits begonnen:

 




















Während leider die etwas mickrige Moruga von Chili Food weiterhin mickerig bleibt. Das wird wohl nichts mehr und somit sind selbst 2,99€ rausgeschmissenes Geld.


Etwas komisch wächst auch die Peperone Yucatan, die sehr kompakt, aber doch groß ist.


Zumindest hängt bzw. steht einiges dran, also lassen wir ihr mal einfach freien Lauf.


Kommentare: