Mittwoch, 2. Januar 2013

Chinensen beerdigt

Wie versprochen sind heute die Chinensen in die Erde gekommen.

Diesmal teste ich ein Substrat der Firma Neudorff, angeblich laut einer Mitarbeiterin "die beste Anzuchterde auf dem Markt". Naja, sagt wohl jeder von seinem Produkt, aber wir werden sehen.


Hatte ja ziemliche Probleme mit dem Kokohum der gleichen Firma, weshalb sie mir nach einer Beschwerde als Trostpflaster diese Erde geschickt haben. Sehr nett und spendabel, muß man schon sagen.

Auch in dieser Erde sind Kokosfasern enthalten, ich rechne aber nun nicht schon wieder mit einem Fiasko. Hier mal die Werte:


Recht viel Kalium drin, ich lasse mich mal überraschen. Das Substrat selbst ist jedenfalls sehr fein und locker, ist schonmal vielversprechend:



Also losgelegt mit der Umtopfaktion!



Habe aus Platzgründen immer 2 Samen pro Töpfchen versenkt. Nur die Demon Reds haben ihr Einzelquartier bekommen.



Nun stehen sie wieder auf der Heizmatte und ich muß wieder abwarten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten