Montag, 20. Mai 2013

Das Wochenende der Grillmeisterschaft

Dieses Wochenende fand in Göppingen die deutsche Grillmeisterschaft statt. Geplant war ein Besuch bei Hombre im Garten, um ihm beim Umtopfen und beim GWH-Aufbau zu helfen. Das wollte ich verbinden mit einem Besuch bei den Grillmeisterschaften und einem Treffen einiger Hot-Pain-Forenmitglieder, die sich auch in der Nähe auf einem Grillplatz trafen, um die Meisterschaft zu besuchen.

Bei absolut traumhaftem Wetter kam ich gegen 10 Uhr bei Hombre an, desssen Garten nur einige 100 Meter von den Meisterschaften entfernt liegt. Nach Aufbau meines Zelts begannen wir schonmal die Planungen des GWHs.

Später besuchten wir dann das Treffen von Hot-Pain. Ich habe einige neue Gesichter gesehen, gut gegessen und viel Spaß gehabt.



Nach ein paar Bierchen wieder zurück zum Umtopfen und GWH bauen. Dies stellte sich auf Grund der bescheidenen Anleitung als große Herausforderung dar. Am ersten Tag war also leider keine Luft, um irgendwann auf die Meisterschaften zu gehen.

Am zweiten Tag gings also gleich weiter und auch am Nachmittag waren weder das Beet voll bepflanzt, noch das GWH komplett fertig.

Leider fing es ab 14 Uhr zu regnen an, sodaß ich mich zur Heimfahrt entschloss. Ich mußte sowieso am Abend zu Hause sein, deshalb ließ ich auch am Sonntag leider die Meisterschaften sausen.

Wir hatten aber trotzdem viel Spaß und eigentlich hatten wir den Meister sowieso bei uns in der Runde.

Paul hat uns mal wieder mit einigen Köstlichkeiten versorgt, leider gibt es das 13,5 kg Brisket erst heute, weil es doch locker 24 Stunden im Smoker vor sich hin gart.

Heute fand bei Hombre ja auch noch das zweite Chilianbauseminar statt, zu dem einige Gäste erwartet wurden. Ich denke es hat allen gemundet und ich hoffe, man findet ein paar Berichte im Forum.

Weitere Bilder vom Treffen gibts hier im Picasa-Album:

Chilitreffen 18.05.2013

Hier noch ein Bericht des Spiegels zu den Meisterschaften:

http://www.spiegel.de/panorama/deutsche-grillmeisterschaft-in-goeppingen-a-900808.html

Ich danke nochmal Hombre für die Gastfreundschaft und die Ribs, sowie Paul für die Verpflegung.

Schön wars!

Keine Kommentare:

Kommentar posten